Wie in Brasilien die Ultrarechten regieren: Dysfunktionale Demokratie, Wirtschaftskrise und sozialer Widerstand

Seit dem 1. Januar 2019 amtiert in Brasilien Jair Messias Bolsonaro. Der rechtsextreme Präsident macht keinen Hehl aus seinem Hass auf Minderheiten und indigene Völker, aus seiner Bewunderung für die Militärdiktatur sowie seiner Geringschätzung für Völker- und Menschenrechte. Gewalt gegen politische Gegner ist an der Tagesordnung. Arbeitslosigkeit und Verschuldung verbreiten sich rasant. Warum erfahren die Ultrarechten Unterstützung in der Bevölkerung? Wie äußert sich sozialer Widerstand? Wie wird sich Brasilien langfristig verändern?
Wednesday, 04.12.2019
20:00 – 21:30 hrs
Course NumberJ110544
TeacherDr. Emilio Astuto
Duration2019-12-04T20:00:0004.12.2019
LocationMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees 6,00 €
Remaining tickets available on site
Course TypeLecture
No. of Places Places available
AccessibilityEntrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Cardalso with MVHS-Card
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551