"Auftrag Demokratie" -- Die USA, Westdeutschland und Japan nach 1945

Die Demokratisierung der Kriegsgegner Deutschland und Japan zählte zu den wichtigsten Kriegszielen der USA. Wo setzten die Amerikaner an, welche politischen und gesellschaftlichen Strukturen und welche ideologischen Prägungen versuchten sie vorrangig zu verändern? Warum ist die Erziehung zur Demokratie in diesen beiden Fällen geglückt? Und was ist von rechtsextremen und -populistischen Vorwürfen zu halten, die Deutschen seien "umerzogen" und ihrer nationalen Identität beraubt worden?

(Die USA und der "Demokratieexport", Teil 2)
The course has finished.
Wednesday, 21.11.2018
18:00 – 19:30 hrs
Course Number H110598
Teacher Prof. Dr. Werner Bührer (i.R.)
Duration 2018-11-21T18:00:0021.11.2018
Location MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees 5,00 €
Remaining tickets available on site
Course Type Lecture
No. of Places Places available
Accessibility Entrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Card also with MVHS-Card
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-65 51