Qualifizierungen für Tagesbetreuungspersonen

nach dem Qualifizierungshandbuch für Kindertagespflege (QHB)

Im Auftrag des Stadtjugendamtes München bietet die MVHS die tätigkeitsbegleitende Qualifizierung für Kindertagesbetreuungspersonen.
Die tätigkeitsbegleitende Qualifizierung bietet einen fachlichen Rahmen für bereits tätige Kindertagesbetreuungspersonen, in 140 Unterrichtsstunden ihr Angebotsprofil zu schärfen sowie sich mit neuen fachlichen Entwicklungen in der Frühpädagogik und der Kindertagespflege auseinander zu setzen. Mit dem erfolgreichen Abschluss der tätigkeitsbegleitenden Qualifizierung erhalten die Kindertagesbetreuungspersonen das Zertifikat „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“ (Stufe 2), das ihre vertiefte Kompetenz und Weiterbildungsbereitschaft gegenüber Eltern und Kostenträgern ausweist.

Kindertagesbetreuungspersonen in München haben mit dem Zertifikat die Möglichkeit, einen erhöhten Qualifizierungszuschlag abzurechen.

Voraussetzungen für die Anmeldung zur tätigkeitsbegleitenden Qualifizierung sind:

  • Gültige Pflegeerlaubnis (Stadt München, gegebenenfalls Landkreis München)
  • Erfolgreich abgeschlossene Teilnahme an einer tätigkeitsvorbereitenden Qualifizierung im Umfang von 160 UE oder einer pädagogischen Ausbildung (im Falle anderer Vorqualifikationen sind Einzelfallprüfungen in Abstimmung mit dem Bundesverband Kindertagespflege möglich)

Weitere Informationen und Beratung:

Alexander Schleißinger-Schiller
Telefon: (089) 48006-6755
E-Mail: tagesbetreuungspersonen@mvhs.de