Johannes Kepler - Wendepunkt in der Wissenschaftsgeschichte der Frühen Neuzeit

Johannes Kepler (1571-1630) gilt als einer der wichtigsten Denker der Frühen Neuzeit. Tief eingebunden in die pythagoreische und platonische Philosophie, zugleich aber auch dem heliozentrischen Weltbild des Nikolaus Kopernikus sowie empirischer Forschung verpflichtet, markiert Kepler einen entscheidenden Wendepunkt in der Wissenschaftsgeschichte. Zum 450. Geburtstag stellen wir sein Denken vor - etwa, wie er basierend auf Planetengesetzen die mitterlalterliche Kosmos-Vorstellung zugunsten eines dynamischen Systems ablöste.

Thursday, 16.12.2021
20:00 – 21:30 hrs
Course NumberN133550
TeacherDr. Angelika Bönker-Vallon
Duration2021-12-16T20:00:0016.12.2021
LocationMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees
Pupils/Students 6,00 €
Anmeldung erforderlich
Course TypePresentation
No. of Places Places available
AccessibilityEntrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Cardalso with MVHS-Card
Information & Guidance Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha