Jugendstil in Darmstadt-Mathildenhöhe und das "Neue Frankfurt"

14. bis 17. September 2022

Unsere Reise verbindet die Anfänge der Moderne mit dem aktuellen Bauen, wie dem EZB-Gebäude von COOP-Himmelb(l)au, dem (neuen) Römerberg, dem Deutschen Architekturmuseum und der imposanten Skyline von Frankfurt/Main. Die erste Jugendstilkolonie Deutschlands liegt in Darmstadt, auf der Mathildenhöhe. Der Antrag, diesen Ort in die UNESCO-Welterbeliste aufzunehmen, wurde 2021 bewilligt - höchste Zeit also, ihn zu besuchen. Ab 1925 entsteht eines der größten sozialen Wohnungsbauprogramme Deutschlands, das "Neue Frankfurt". Die Architektur in Bauhausformen und die innovative Frankfurter Küche beeinflussten Architektur und Wohnen bis heute.

 

Mi, 14. September: Anreise nach Darmstadt, Mathildenhöhe (Teil 1)

Treffpunkt am Hauptbahnhof München und Fahrt im ICE 2. Klasse nach Darmstadt. Ankunft gegen 12 Uhr. Check-in im B&B Hotel. Unser erster Programmpunkt ist die Darmstädter Mathildenhöhe. Auf dem Weg dorthin kommen wir am Ledigenheim von Ernst Neufert vorbei, es gehört zu den vorbildhaften Darmstädter Meisterbauten der 1950er Jahre. Vom Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe verschaffen wir uns einen Überblick über Darmstadt und die Mathildenhöhe. Gemeinsam erhalten wir erste Eindrücke beim Spaziergang durch den Platanenhain und seine Kunstwerke, sehen die Russische Kapelle und das Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe.

Gemeinsames Abendessen und Ü in Darmstadt

 

Do, 15. September: Frankfurt City

Spaziergang durch die Innenstadt mit Junior-Haus, Goethehaus (Außenbesichtigung), Shopping-Center MyZeil zur (neuen) Altstadt mit Römerberg, Alter Nikolaikirche, Paulskirche und Dom. Nach Möglichkeit Imbiss in der Kleinmarkthalle. Nachmittags Besuch einer aktuellen Architekturausstellung und der Aussichtsplattform Maintower (falls wieder möglich). Die Reiseleitung gibt Tipps zum Abendessen. Ü in Darmstadt

 

Fr, 16. September: Darmstadt, Mathildenhöhe (Teil 2)

Zurück auf der Mathildenhöhe: die Reiseleitung stellt ihnen einige der Künstlervillen (von außen) vor, darunter Haus Behrens und Haus Olbrich und erläutert historische Hintergründe und architektonische Details. Im Museum der Künstlerkolonie erhalten wir vertiefende Informationen durch die Experten des Museums. Die Vormittagstour endet am Löwentor, dem Eingangsbau der Rosenhöhe. Gemeinsame Mittagpause. Nachmittags Führung durch das Lincoln-Quartier, einer Konversionsfläche, auf der sich einst Kasernen der U.S. Army befanden. Das innovative Projekt stellt sich der Frage: Wie wollen wir wohnen? Wie wird Wohnen klima- und umweltverträglich, verkehrsarm und nachhaltig? Die Reiseleitung gibt Tipps zum Abendessen. Ü

 

Sa, 17. September: Das "Neue Frankfurt", Ernst May Haus, Frankfurter Küche, Rückfahrt nach München von Frankfurt/Main

Wichtiges Zentrum des Neuen Bauens und des sozialen Wohnungsbaus war Frankfurt am Main. Das Programm "Das Neue Frankfurt" wurde von 1925-1930 wesentlich durch den Stadtbaurat Ernst May realisiert. Über 60 Architekten waren an der Konzeption beteiligt, darunter Bauhäusler wie Walter Gropius oder Mart Stam. Wir laufen durch die Siedlung Römerstadt und besichtigen dort das Musterhaus von Ernst May mit Frankfurter Küche von Margarete Schütte-Lihotzky und nach Möglichkeit den Mustergarten. Abends: Heimreise mit dem ICE von Frankfurt/Main nach München

 

Leistungen:

Zugfahrt mit der DB 2. Klasse inkl. Sitzplatzreservierung München/Darmstadt/Frankfurt/München

3 x ÜF im B&B Hotel in Darmstadt (3*) in zentraler Lage, 1 AE, 1 Mittagessen, Fahrschein für öffentliche Verkehrsmittel, Studienreiseleitung ab/bis München, obligatorische lokale Führer*innen, Eintritte, Audiosystem, Reisepreissicherungsschein

 

Programmänderungen vorbehalten



Zur Information und Vorbereitung:
"Die Darmstädter Mathildenhöhe" (N217520 am 18.10.2021), "'Das Neue Frankfurt' und seine Architekten" (N217530 am 25.10.2021) und "Jugendstil in Darmstadt Mathildenhöhe und das "Neue Frankfurt" (N183235 am 29.11.2021) mit Ihrer Studienreiseleiterin
Anmeldung nur im Fachgebiet
from Wednesday, 14.09.2022, 09:00 hrs
Course NumberN185880
Teacher Studienreiseleitung: Dr. Kaija Voss · Reiseveranstalter: kultour-kontor & konsultation gmbh, Agnesstraße 24, 80798 München
Duration2022-09-14T09:00:004x, 14.09.2022 - 17.09.2022
Location
Treffpunkt wird mitgeteilt, Studienreisen
Fees Reisepreis p.P. im DZ: € 785.- (20-25 TN)
EZ-Zuschlag: € 90.- · Bezahlung beim Veranstalter · Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters
Die Anmeldeunterlagen des Reiseveranstalters erhalten Sie im Fachgebiet, Telefon (089) 48006-6724/6726 oder E-Mail: studienreisen@mvhs.de · Anmeldeschluss: 11.7.2022, danach auf Anfrage · Der Reiseveranstalter behält sich vor, die Reise bis zum Anmeldeschluss abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden. Der Reiseveranstalter ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für die Einhaltung aktuell geltender Hygienemaßnahmen verantwortlich. Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.
Course TypeEducational Trip
No. of Places Places available
Information & Guidance Telefon: (089) 48006-6724