Richard Löwenherz vs. Sultan Saladin – Blütezeit der Festungsarchitektur in der Levante

Der englische Herrscher Richard Löwenherz und sein Kontrahent Saladin avancierten in der neuzeitlichen Verklärung der Kreuzfahrerzeit zu Symbolgestalten der rivalisierenden Lager im Kampf um das Heilige Land. In ihrer Zeit entstanden in der Levante ausgeklügelte Festungsbauten, allen voran die berühmte Burg Craq des Chevaliers, die im syrischen Bürgerkrieg teilweise verwüstet wurde. Umfassend dokumentiert wurden die Burgen in der Neuzeit erstmals durch einen gewissen Thomas Edward Lawrence, der als „Lawrence von Arabien“ Berühmtheit erlangte.

 

Fortsetzung der Reihe "Orient und Okzident im Zeitalter der Kreuzzüge":

30.11. Ex oriente lux – und das Ende der Kreuzritterzeit (N110820)

The course has finished.
Tuesday, 23.11.2021
10:00 – 11:30 hrs
Course NumberN110816
TeacherJoachim Willeitner
Duration2021-11-23T10:00:0023.11.2021
LocationMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees
Pupils/Students 3,00 €

Anmeldung erforderlich
Course TypeLecture Series
No. of Places Places available
Maximum Number of Participants: 30
AccessibilityEntrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Cardalso with MVHS-Card
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551