Ludwig der Bayer

Kaiserkrone, Kirchenbann und kulturelle Blüte

Vor über 700 Jahren wählte die Mehrheit der Kurfürsten in Frankfurt am Main einen Münchner aus dem Hause Wittelsbach zum deutschen König, der sich nicht scheute, sich mit mächtigen Fürstenhäusern anzulegen und zeitlebens gegen päpstliche Machtansprüche kämpfte: Ludwig IV., der als erster König, im Jahr 1328, die Kaiserkrone nicht vom Papst entgegennahm, sondern von Vertretern des römischen Volkes, und den Bann ignorierte, mit dem der Papst ihn belegte. Er gilt als Förderer der Städte und brachte München zu kultureller und geistiger Blüte.
The course unfortunately has to be cancelled.
Friday, 08.06.2018
16:00 – 18:00 hrs
Course Number G121080
Teacher Paul Gaedtke
Duration 2018-06-08T16:00:0008.06.2018
Location Altstadt
Treffpunkt: Mariensäule
, Marienplatz
Fees 6,00 €
Remaining tickets available on site
Course Type Führung
No. of Places Places available
Accessibility Entrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Card also with MVHS-Card
Information & Guidance Telefon (0 89) 48006 6643