Uhrwerk Orange

Wie wir mit Gewalt und dem freien Willen umgehen

Zu Beginn des nun 50 Jahre alten Films starren uns Alex und seine Freunde direkt an: vollgepumpt mit drogenversetzter Milch sind sie bereit zu extremer Gewalt. In den nächsten Szenen üben sie sie auch aus. Trotz der Ästhetisierung durch Regisseur Stanley Kubrick sind die Taten der verbrecherischen Jugendlichen nahezu unerträglich. Dann folgt die Wende: Alex wird einer Behandlung unterzogen, die ihm den freien Willen entzieht und ihn friedlich macht. Doch auch das ist falsch: Nun wird Alex selbst zum Opfer. Der mehrfach für den Oscar nominierte Film behandelt ein philosophisch-politisches Problem: Dürfen wir Gewalt bekämpfen, indem wir gefährliche Menschen gewaltsam umerziehen? Oder müssen wir akzeptieren, dass im Menschen schlummernde Brutalität gelegentlich hervorbricht?

Monday, 20.09.2021
18:00 – 19:30 hrs
Course NumberM130600
TeacherDr. Peter Seyferth
Duration2021-09-20T18:00:0020.09.2021
LocationMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
Course TypeLecture
No. of Places Places available
AccessibilityEntrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
Information & Guidance Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha