Radikale Demokratietheorie und die Frage der Zukunft

Radikale Demokratieansätze haben sich gerade in den USA als eine Kritik liberaler Demokratiemodelle entwickelt. Aus der philosophischen Perspektive der radikalen Demokratie ist es entscheidend, Politik und Gesellschaft von denjenigen her zu begreifen, die aus politisch-normativen Ordnungen ausgeschlossen werden. Vor diesem Hintergrund bildet der politische Streit um Anerkennung das zentrale Charakteristikum von Demokratie. Im Rahmen der amerikanischen Debatte ist danach zu fragen, welchen Standpunkt zukünftige Generationen hierbei einnehmen.
The course has finished.
Monday, 19.11.2018
20:00 – 21:30 hrs
Course Number H131562
Teacher Simon Faets
Duration 2018-11-19T20:00:0019.11.2018
Location MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees 7,00 €
Remaining tickets available on site
Course Type Lecture
No. of Places Places available
Accessibility Entrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Card also with MVHS-Card
Information & Guidance Fachgebiet Philosophie, Tel. (089) 4 80 06-65 60/71
hermann.schlueter@mvhs.de, silvia.keil@mvhs.de