Die europäische Flüchtlingspolitik in der Krise - das Gemeinsame Europäische Asylsystem "under construction"

Die Schwierigkeiten sind nicht neu - drängen jedoch in jedem Sommer, wenn die Fluchtroute über das Mittelmeer wieder befahrbar ist, verstärkt nach einer Lösung: Die Europäische Union ringt um Wege für die faire Verteilung von Flüchtlingen, für einheitliche Asylverfahren und Anerkennungsquoten. Das viel gescholtene "Dublin-System", das noch immer Italien und Griechenland einseitig belastet, soll reformiert werden - doch wie? Sind Lösungen denkbar, die sowohl humanitären Standards gerecht werden als auch den sehr unterschiedlichen Vorstellungen der Mitgliedsstaaten?

Auf dem Podium:
Prof. Dr. Petra Bendel, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Schwerpunkt Migrations- und Flüchtlingspolitik
Stefan Keßler, Jesuiten-Flüchtlingsdienst Berlin
Joachim Menze, Vertretung der Europäischen Kommission in München
Moderation: Stefanie Hajak, Münchner Volkshochschule

Fortsetzung der Reihe:
19.6.: Fluchtursachen bekämpfen - Ansätze, Chancen und Grenzen

In Zusammenarbeit mit dem europe direct Informationszentrum München und dem Referat für Arbeit und Wirtschaft/Internationale Kooperationen.
Wednesday, 13.06.2018
19:00 – 21:00 hrs
Course Number G110428
Teacher Prof. Dr. Petra Bendel
Stefan Keßler
Joachim Menze
Duration 2018-06-13T19:00:0013.06.2018
Location MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Fees Free Entry
Course Type Lecture
No. of Places Places available
Accessibility Entrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
Information & Guidance Telefon (089) 48006-6552/-6551