Die Bedeutung von Mitgefühl und Bodhicitta im Buddhismus

Mitgefühl und Bodhicitta sind das zentrale Motiv im Mahayana- und Vajrayana-Buddhismus, welche die Grundlage des Nichtschadens aus dem Hinayana ergänzen. Hierbei wird das kognitive Training schrittweise vom Egozentrismus zu Aspekten der Selbstfürsorge und Fürsorge anderen gegenüber gelenkt. Genau dieser innere Prozess wird auch als der richtungsweisende Faktor im Sinne einer von außen sichtbaren Entwicklung beschrieben und genau durch die Analyse dieser Schritte bei Lehrenden der Meditation kann Schaden verhindert werden.
The course begins today and therefore is no longer available to book online. Please contact us via telephone.
Wednesday, 16.01.2019
20:00 – 21:30 hrs
Course Number H138910
Teacher Dr. phil. Dr. scient. pth. Anne Iris Miriam Anders
Duration 2019-01-16T20:00:0016.01.2019
Location MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Fees 7,00 €
Remaining tickets available on site
Course Type Lecture
No. of Places Places available
Accessibility Entrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Card also with MVHS-Card
Information & Guidance Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter