Zwischen Nikolaus und Mariä Empfängnis - Lebkuchen, Brezen und andere milde Gaben

Die Heilig Geist Kirche ist der richtige Ort, um über milde Gaben im Advent zu sprechen. Ursprünglich war es der Nikolaus, der armen Kindern Geschenke brachte. Und auch der berühmte Brezenreiter geht auf eine mildtätige Stiftung im 13. Jahrhundert zurück. Mariä Empfängnis war aber auch der Tag, an dem in früheren Zeiten die Hausfrauen mit dem Backen für die Feiertage begannen.
Friday, 07.12.2018
16:00 – 17:00 hrs
Course Number H182270
Teacher Martina Sepp
Duration 2018-12-07T16:00:0007.12.2018
Location MünchenAltstadt
Treffpunkt: Hl.-Geist-Kirche, unter der Orgelempore
, Prälat-Miller-Weg 3
Fees 6,00 €
Remaining tickets available on site
Course Type Führung
No. of Places Places available
Maximum Number of Participants: 18
MVHS-Card also with MVHS-Card
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de