Marcel Duchamp (1887--1968) und der Flaschentrockner

"Die Malerei ist am Ende. Wer kann etwas Besseres machen als diese Propeller?", äußerte der junge Maler Marcel Duchamp 1912 beim Besuch der Pariser Luftfahrtschau. Als Konsequenz gab er die Malerei auf und entwickelte neue Formen von Kunst, darunter die sogenannten "Ready Mades", bei denen er Alltagsgegenstände zur Kunst erklärte. Es gibt kaum eine Idee in der Kunst des 20. Jahrhunderts, die folgenreicher war. Duchamp war im Rückblick selbst erstaunt über die weitreichenden Auswirkungen seiner Idee und die damit einhergehende Veränderung von Kunst.
Wednesday, 15.11.2017
20:00 – 21:30 hrs
Course Number F218190
Teacher Dr. Dorothée Siegelin
Duration 2017-11-15T20:00:0015.11.2017
Location MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees 7,00 €
Remaining tickets available on site
Course Type Lecture
No. of Places Places available
Accessibility Entrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Card also with MVHS-Card
Information & Guidance Cordula Starke Tel. ( 0 89) 4 80 06-67 10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de