Giotto di Bondone (um 1266-1337)

Giotto di Bondone zählt zu den bahnbrechenden italienischen Malern am Vorabend der Renaissance. Sein OEuvre hatte enorme Wirkung auf die nachfolgenden Maler. Er setzt die biblische Erzählung in eine räumliche, naturalistisch gestaltete Landschaft. Die dargestellten Figuren sind plastisch modelliert. Ihre Gesten und Haltungen stellen sie in ein neues, weltliches Umfeld. Die Fresken in der Arenakapelle in Padua und die Ognissanti-Madonna in den Uffizien gehören zu seinem beeindruckenden Werk.
The course has finished.
Monday, 19.11.2018
10:30 – 12:00 hrs
Course Number H218000
Teacher Dr. Frank Henseleit
Duration 2018-11-19T10:30:0019.11.2018
Location MünchenSendling
Volkshochschule
, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Fees 7,00 €
Remaining tickets available on site
Course Type Lecture
No. of Places Places available
Maximum Number of Participants: 18
Accessibility Entrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Card also with MVHS-Card
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de