Ernst Barlach, Käthe Kollwitz, August Macke, Franz Marc ...

Die Auseinandersetzung mit dem Ersten Weltkrieg in der Bildenden Kunst

Wie viele Deutsche zogen 1914 auch zahlreiche Maler begeistert in den Krieg. August Macke fiel in den ersten Gefechten, Franz Marc folgte ihm zwei Jahre später. Ernst Ludwig Kirchner kehrte krank zurück und malte ein erschütterndes Selbstporträt, Otto Dix verarbeitete seine Erlebnisse in einem Triptychon. Ernst Barlach entwickelte ergreifende Denkmäler und Käthe Kollwitz betrauert ihren Sohn mit einem Mahnmal. Alle versuchten mit ihren Werken einen weiteren Krieg zu verhindern.
In Kooperation mit Kultur in Hadern
The course has finished.
Thursday, 10.01.2019
18:00 – 19:30 hrs
Course Number H217390
Teacher Charlotte Kosean
Duration 2019-01-10T18:00:0010.01.2019
Location MünchenHadern
Guardini90
, Guardinistr. 90
Fees 7,00 €
Remaining tickets available on site
Course Type Lecture
No. of Places Maximum Number of Participants: 18
MVHS-Card also with MVHS-Card
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de