Malta und Valletta - Kulturhauptstadt 2018

Von Tempeln und Johannitern

Maltas gigantische Tempelanlagen gehören zu den ältesten Zeugnissen unserer Zivilisation. Die aus Jerusalem vertriebenen Johanniter richteten sich bis zum Ende des 18. Jahrhunderts in Malta ein und wurden seitdem "Malteser" genannt. Valletta, die Hauptstadt, trägt ihren Namen nach dem Hochmeister La Vallette. Seit 1980 UNESCO-Weltkulturerbe, wird sie 2018 europäische Kulturhauptstadt sein.

Programmverlauf:
Sa, 27. Oktober: Anreise und die "Drei Städte"
Mittags Flug mit Air Malta von München nach Malta. In Birgu (heute Vittoriosa) siedelten sich die Johanniter im Jahr 1530 an (Inquisitorenpalast, St. Lawrence Kirche, Außenbau). In Senglea Aussicht auf den Grand Harbour und die Befestigungsmauern. AE und Ü in St. Julians bei Valletta im ****Hotel Cavalieri direkt am Meer (****Landeskategorie)

So, 28. Oktober: Maltas Süden und erste Orientierung in Valletta
Fahrt zur neolithischen Tempelanlage von Tarxien, zum Hagar-Qim Tempel (Fundort der Statue der Magna Mater, heute im Nationalmuseum), nach Ghar Dalam, Höhle der Finsternis, zum malerischen Hafen von Marsaxlokk. ME im Fischrestaurant. Nachmittags erste Besichtigungen in La Valletta

Mo, 29. Oktober: Valletta und Hafenrundfahrt
Stadtrundgang mit oberen Barracca-Gärten, Kathedrale des Heiligen Johannes mit dem Gemälde von Caravaggio, Palast des Großmeisters, Archäologisches Museum. ME. Am Nachmittag Schifffahrt durch den Grand Harbour mit Blick auf die Befestigungsmauern, die Kirchen der Hauptstadt und die "Drei Städte". Panorama-Tour entlang der Festungen von Valletta.

Di, 30. Oktober: Valletta, Mdina, Rabat
Weitere Besichtigungen in Valletta und ggf. aktuelle Programme der Kulturhauptstadt. Mittags Fahrt nach Mdina, der ehemaligen Hauptstadt (Stadtrundgang mit Kathedrale und Blick von den Festungsmauern), Rabat (St. Paulus Katakomben). AE

Mi, 31. Oktober: Rückreise
Rückflug von Malta nach München mit Air Malta

Zur Information und Vorbereitung:
"Malta - Von Tempeln und Johannitern" (F183530) mit Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm und "Malta - Kleine Insel mit großer Vergangenheit" (F183540) mit Reinhard Strüber

Leistungen:
Flug München - Malta und zurück inkl. Flughafentaxen mit Air Malta, 20 kg Freigepäck, Bustransfer Flughafen - Hotel - Flughafen und Ausflüge mit Bus lt. Programm, alle Eintrittsgelder, 4 x Ü/ Frühstücksbüffet in gutem Hotel (Landeskategorie 4 Sterne), 1 AE im Hotel, 1 AE im Restaurant, 2 ME, Reisepreissicherungsschein, örtliche lizensierte deutschsprachige Reiseführung, Reisebegleitung ab/bis München.

In Kooperation mit kultour-kontor und Reisen & Bildung
Anmeldung nur im Fachgebiet
from Saturday, 27.10.2018, 09:00 hrs
Course Number F185440
Teacher Studienreisebegleitung: Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm Reiseveranstalter: Reisen und Bildung GmbH
Duration 2018-10-27T09:00:005x, 27.10.2018 - 31.10.2018
Location
Treffpunkt wird mitgeteilt Studienreisen
Fees Reisepreis im DZ: € 1298.-- (16-28 TN)
EZ-Zuschlag: € 145.- Reiserücktrittskosten-Versicherung abschließbar beim Veranstalter · Bezahlung beim Veranstalter · Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters
Course Type Studienreise
No. of Places Places available
Information & Guidance Regina Wagner-Gebhard Tel. (089) 44 47 80-51 regina.wagner-gebhard@mvhs.de