Misstrauische Gemüter - Verschwörungstheorien als Instrumente populistischer Agitation damals wie heute

Früher wie heute werden Verschwörungstheorien von politischen Akteuren kultiviert, um Misstrauen in etablierte Institutionen zu schüren und Menschen für die eigene Agenda zu mobilisieren. Ziel dieses interaktiven Vortrags soll sein, auf Grundlage aktueller Forschung die Logik von Verschwörungstheorien zu verstehen, Einblicke in die Medienwelt dieser Denkstrukturen zu bekommen sowie sich aus historischer Perspektive mit den Folgen einer staatlich geförderten Institutionalisierung von Verschwörungserzählungen bewusst zu werden.

The course has finished.
Wednesday, 18.05.2022
18:00 – 19:30 hrs
Course NumberO110314
TeacherSascha Ruppert-Karakas
Duration2022-05-18T18:00:0018.05.2022
LocationMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Fees
Pupils/Students 3,00 €

Anmeldung erforderlich
Course TypePresentation
No. of Places
AccessibilityEntrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Cardalso with MVHS-Card
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551